Die richtige Wahl am Buffet – Partyservice diätkonform genießen

Sie kennen das, Sie stecken mitten in einer Diät und dann kommt eine Einladung nach der anderen. Grundsätzlich nichts Schlimmes, wären da nicht dieses leckere Buffet vom Partyservice und seine verführerischen Häppchen und Köstlichkeiten. Doch wie kann ich trotzdem eine Einladung dieser Art annehmen, ohne gleich meine Diät an den Nagel zu hängen?

 

partyservice
Die diätkonforme Wahl am Buffet
vom Partyservice ©iStock/zoran mircetic

Natürlich ist ein Buffet vom Partyservice immer was Feines. Dem Gastgeber wird die Arbeit abgenommen und die Gäste haben eine riesen Auswahl. So wie der Partyservice Feinbeisser aus Hamburg, bieten auch viele weitere Caterer abwechslungsreiche Buffets für jeden Anlass. Egal ob zum Frühstück, Brunch, Mittag oder zum Abendbrot der moderne Partyservice von heute liefert uns zu jeder Mahlzeit ein Buffet. Ob kalte Platten, warme Speisen, Dessert oder alles gemischt, die Auswahl ist enorm und die Verführung noch viel größer. Doch wie können wir ohne schlechtes Gewissen diese Speisen vom Partyservice genießen? Wie finde ich das richtige Essen für mich und was kann ich bei der Wahl am Buffet beachten, damit ich nicht in die Fettfalle tappe.

Was ist die Verführung am Buffet vom Partyservice?

Gerade wenn man eingeladen ist, kann man nicht unbedingt bestimmen, was auf den Teller kommt. Eine gute Stimmung und das gesellige Miteinander verleiten zudem, weit über den Hunger hinaus zu essen und nicht immer die richtige Wahl zu treffen. Doch warum ist das so? Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wenn wir die Möglichkeit haben von einem Buffet vom Partyservice zu essen, wir tendenziell mehr essen als nötig. Eine mögliche Erklärung stellt hierbei die Tatsache dar, dass es sich für uns meist um kostenloses Essen bzw. um Pauschalangebote handelt und wir dort gerne etwas mehr zugreifen, um unser Bedürfnis, so viel wie möglich rausholen zu müssen, zu befriedigen. Eine andere Variante besagt, dass wir in Gesellschaft anderer Personen instinktiv mehr essen, viele Forscher sprechen bei diesem Phänomen vom Futterneid. Und die letzte Erklärung besagt schlicht weg, dass wenn wir mehr Auswahl haben, wir auch mehr essen.

Fettfallen am Buffet

Egal bei welchem Partyservice Sie Ihr Buffet bestellen, die mit einem Buffet verbundenen Fettfallen können Sie nicht umgehen.

    • Übermäßiges Angebot:

Ein Buffet vom Partyservice ist darauf ausgelegt, dass es eine große Auswahl bietet.

    • Soße:

In der Soße lauern Fett und Zucker, das sind viele überflüssige Kalorien.

    • Portionsgröße:

Der Teller ist entscheidend bei der Wahl Ihrer Speisen. Nutzen Sie große Teller, verlieren Sie das Gefühl für Ihre Portion.

    • Stress:

Am Buffet geht es meist hektisch zu. Viele Leute wollen möglichst schnell Ihr Essen haben. Dieser Druck verursacht, dass Sie ohne zu überlegen das erst Beste auf Ihren Teller tun, um den Verkehr nicht weiter aufzuhalten.

Die richtige Wahl und weitere Tipps

Mit ein paar wenigen Maßnahmen schaffen Sie es, die Sünden am Buffet zu erkennen und zu umgehen. Gesundes Trinken ist auch vor einen Besuch am Buffet wichtig, genießen Sie also ein Glas Wasser vor dem Essen, dies soll den ersten Hunger stillen. Sichten Sie zuerst das Buffet und nehmen Sie nur Dinge, die Sie wirklich essen wollen. Lassen Sie überflüssige Sättigungsbeilagen wie Reis, Nudeln oder Weißbrot weg. Langen Sie lieber, wie bei Atkins oder Schlank im Schlaf empfohlen, bei kohlenhydratarmer Kost wie herzhaftem, unpaniertem Fleisch und Fisch zu. Das Beste zum Schluss ist der Klassiker unter den Buffetfehlern. Starten Sie mit dem Besten, sonst sind sie nachher schon satt und zwängen sich am Ende noch Ihre Leibspeise rein. Verzichten Sie wie bereits angesprochen auf die Fettfalle Soße. Lassen Sie sie am besten ganz weg und greifen sie z.B. bei Salat auf Olivenöl und Balsamico zurück.

partyservice obst
Obst – Die gesunde Wahl
am Buffet vom Partyservice
©iStock/ShotShare

Bei einer Diät sind Vorspeise, Hauptspeise und zum Abschluss ein Dessert meist zuviel. Um nicht verzichten zu müssen, teilen Sie sich lieber Vorspeise und Dessert mit der Begleitung oder entscheiden Sie sich für nur eins von beiden. So essen Sie nur kleine Menge von der Kalorienbombe. Bei Obst und exotischen Früchten greifen sie hingegen ordentlich zu. Versuchen Sie auch nicht den ganzen Abend zu essen, schließlich würden Sie dies Zuhause auch nicht tun. Wenn Ihr Magen am Ende des Abends zu voll ist, sind Schlaflosigkeit und Extra-Pfunde keine Seltenheit. Um zusätzlich was gegen Ihr schlechtes Gewissen zu tun, hilft es sich den Abend über durch Tanzen auszupowern. Planen Sie einen kleinen Spaziergang auf Ihren Weg nach Hause ein, statt das Taxi oder das Auto zu nehmen. Alle Hundebesitzer können als Abschluss noch Unterwegs mit Hund aktiv werden und eine große Gassirunde als Verdauungsspaziergang einlegen. Auch Flüssigkeiten haben Kalorien. Um nicht ganz auf Bier und Wein zu verzichten, empfiehlt es sich, das Glas langsamer als gewohnt zu trinken und zudem immer ein Glas Wasser zu trinken. So ist Ihr Bedürfnis nach Getränken gedämpft und Sie verhindern zudem einen ordentlichen Kater. Weitere hilfreiche Tipps für einen gelungenen Abend am Buffet vom Partyservice erfahren sie durch den Buffet Knigge.

Share on Facebook0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.