Ein gesundes Raumklima dank moderner Fenster

Fenster sind für ein gesundes Raumklima sehr wichtig, denn frische Lust ist nicht nur für unseren Körper, sondern auch für unseren Geist entscheidend.

Das Klima in Innenräumen, in denen wir uns über 90% unserer Zeit aufhalten, ist besonders wichtig. Damit Sie sich wieder besser konzentrieren können, sollte oft und richtig gelüftet werden. Das Raumklima ist maßgeblich für die Behaglichkeit und somit auch für die Gesundheit verantwortlich. Beeinflusst wird dies im Wesentlichen durch die Faktoren Temperatur, Feuchte und Zugluft. Dank qualitativ hochwertiger Fenster ist ein gesundes Raumklima leicht zu erreichen. Ob Kunststoff, Holz oder Holz/Alu, jede Art hat seine Vor- und Nachteile, wie der Fenster Produzent rekord auf seiner Website deutlich erläutert. Doch welche Art ist am gesündesten? Mit der richtigen Wahl und dem Einbau der passenden Fenster können Sie viel Energie und Kosten einsparen. Heutige Entwicklungen lassen die Fenster nahezu luftdicht schließen, was wertvolle Wärme in der Wohnung hält.

Was sind moderne Fenster

fenster
Gesundes Raumklima dank moderner Fenster
©iStock/GusakArtem

Wie bei fast jedem Material, das Sie in Ihren eigenen vier Wänden und der Umgebung verbauen, egal ob es die Teichfolie im Garten oder eben die Fenster im Wohnraum sind, achten Sie beim Kauf in erster Linie auf die verwendeten Materialien. Entscheiden Sie sich am besten für emissionsarme und gesundheitlich unbedenklich Materialien. Andernfalls drohen Ausdünstungen das Raumklima negativ zu belasten. Die meisten Hersteller geben Auskunft über die verwendeten Materialien. Auch bestimmte Gütesiegel sind eine Möglichkeit sich über die Gesundheitsverträglichkeit zu vergewissern.

Bessere Luftqualität durch moderne Fenster

Fenster leisten einen erheblichen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden. Dank ihnen wird unsere Wohnung mit ausreichend Licht versorgt. Tageslicht hat einen erheblich Einfluss auf unseren Organismus, da es die Produktion des Hormons Melatonin anregt. Dies ist wichtig für einen gesunden Tag- und Nachtrhythmus, dies führt zu guter Stimmung, einer besseren Konzentration und einem erholsamen Schlaf. Darüber hinaus tragen sie besonders zu einem guten Raumklima bei. Zudem können Sie mit den richtigen Fenstern auch beim Thema Energiesparen punkten. Bedingt durch die verschiedensten Eigenschaften der Fenster kann ein gesundes Raumklima begünstigt werden.

Worauf müssen Sie beim Kauf achten?

    • Fensterscheiben

Mit dem richtigen Glas im Fenster sorgen Sie auch für ein angenehmes Raumklima. Richtig installierte Fenster beeinflussen die Sonneneinstrahlung in die Räumlichkeiten und damit die Raumtemperatur. Verstärkt durch Rollos und andere Abdeckungen kann die Glasscheibe auf die jeweilige Sonneneinstrahlung abgestimmt werden. Dies bedeutet, dass sie die Sonne im Winter hereinlassen und sie im Sommer möglichst draußen lassen. Idealerweise sollte man hier auch auf die entsprechende Bauweise setzen: Dies bedeutet große Scheiben mit Vordach im Süden und kleine im Norden. Im Idealfall kann man auf diese Weise sogar eine teure Klimaanlage sparen!

    • Isolierung

Dank der richtigen Isolierung halten die Fenster im Winter die Wärme im Raum und lassen im Sommer die Sonne dosiert herein. Zudem führen gut isolierte Fenster zu einer geringen Aufwirbelung von Staub innerhalb der Wohnung. Das Optimum an Isolierung liegt derzeit in dem Dreischeiben-Isolierglas, mit einem Wärmedämmwert (U-Wert) von 0,7.Hier erfahren Sie mehr zum Thema Wärmedämmwerte.

Automatische Steuerung am Fenster – wozu?

Durch selbstregulierende Lüftungssysteme, die in die Kunststoffprofile integriert sind, nachrüstbare Lüftungssysteme mit regelbaren Luftschlitzen und Fenster, mit in den Rahmen integrierten elektronischen Ventilatoren für Zu- und Abluft, sind die neusten Trends der automatischen Steuerung der Fenster. Diese zentrale Steuerung ermöglicht das Öffnen oder Schließen, aller Fenster gleichzeitig. Dies ist die bequemste Möglichkeit, das Zuhause mal gut „durchzulüften“.

Um ein gesundes Raumklima zu erlangen, reicht es aus, wenn Sie das Fenster 3 x täglich für 10 Minuten öffnen. Das automatische Belüftungssysteme kann vom Fachmann in das Fenster oder in die Außenwand eingebaut werden. Dies stellt die einfachste Lösung für eine bessere Luftqualität dar, da hier eine automatische Durchlüftung des Raumes erfolgt. Durch diese ausreichende Lüftung wird Feuchtigkeit abgeführt und frische Luft eingeführt. Da die von außen einströmende Luft meist trockener ist als das Raumklima, nimmt die frische trockne Luft beim Erwärmen die Raumfeuchtigkeit auf. Mithilfe einer Fernbedienung, mit dem eigenen Handy oder sogar via Touchscreen, lassen sich hierfür alle Fenster öffnen, und wieder schließen. Wenn Sie sich zudem für eine zusätzliche Vernetzung des Systems mit der Heizung entscheiden, schaltet sich diese kurz bevor Sie lüften möchten ab und fährt erst wieder hoch, wenn alle Fenster geschlossen sind.

fenster reinigen
Neue Fenster sind leicht zu reinigen
©iStock/Casarsa

Was muss ein gutes Fenster noch können?

Neuartige Fenster sind in der Regel auch Schmutz abweisend und leicht zu reinigen. Hier bieten sich besonders Fensterrahmen aus Holz oder Kunststoff an. Um spätere Folgen wie undichte Fenster oder Schimmelbildung zu vermeiden, sollten moderne Fenster nur von einem Fachbetrieb eingebaut werden. Denn eine falsche Montage der Fenster kann zu Stockflecken und Schimmelpilzbildung führen. Eine zusätzliche Dämmung der Laibung der Fenster kann diese und die Wände jedoch schimmelfrei halten. Viele Leute achten neben der guten Luft- und Wärmeregulierung auch auf einen ausreichenden Schallschutz durch die Fenster. Anzahl der Verglasung und deren Qualität sind hier entscheidend. Gerade für Allergiker ist ein integrierter Pollen- und Insektenschutz bedeutsam.

Weitere Themen, die Ihre Gesundheit unterstützen. Aus der Kategorie:

  1. Gesunde Ernährung – Kohlenhydratarme Kost: Schlank im Schlaf und Co im Test
  2. Gesund Wohnen – Ein Hund für Allergiker
  3. Gesund und Fit – Was knackende Gelenke für unsere Gesundheit bedeuten
  4. Naturheilkunde – Welche Entspannungstechniken helfen bei Stress?
  5. Medizin –Schmuckallergie – Was gilt es zu beachten?
Share on Facebook1Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.