Fieber senken – vom Medikament zum Haushaltsmittel

Wie kann ich eigentlich Fieber senken? Gerade in der Erkältungszeit erwischt es viele Leute, die sich mit verstopfter Nase, Halsschmerzen und Fieber quälen. Doch ab wann hat man Fieber? Und wann ist es sinnvoll Mittel zum Fieber senken einzusetzen?

Was ist Fieber und wann sollte man Fieber senken?

fieber senken mit tee
Verschiedene Teesorten helfen hervorragend
beim Fieber Senken
istockphoto.com/triggerpics


Viele leben in dem Irrglauben, dass Fieber eine Krankheit sei. Doch ganz im Gegenteil: Fieber ist eine natürliche Reaktion des Körpers. Mit der ansteigenden Hitze sollen Krankheitserreger abgetötet werden. Ab einer Körpertemperatur von 38°C spricht man von Fieber. Es nicht immer zwingend nötig, Maßnahmen zum Fieber senken zu ergreifen. Ist die Temperatur allerdings höher als 39°C, kann und sollte man über das Fieber senken nachdenken.

Natürliche Mittel zum Fieber Senken

Der Griff zu den Medikamenten muss nicht sofort sein. Es gibt einige Hausmittelchen und natürliche Alternativen, um das Fieber effektiv zu senken. Die erste Devise bei Fieber sollte zunächst folgende sein:

  • Viel Schlaf, viel Ruhe, viel Flüssigkeit!

 

Viel Flüssigkeit ist wichtig, da der Patient einiges ausschwitzt. Als Getränke eignen sich hier Mineralwasser und Tee besonders gut.

Hausmittel zum Fieber Senken

Hat man Fieber, ist man oft appetit- und kraftlos. Neben den genannten Getränken empfiehlt sich als Nahrung eine leichte Kost wie beispielsweise Gemüse- oder Hühnerbrühe.

Kalte Wadenwickel

Viele kennen das altbewährte Hausmittel zum Fieber senken: die kalten Wadenwickel. Bei der Anwendung kalter Wadenwickel sollte man darauf achten, dass die Umgebungstemperatur warm genug ist – mindestens 22-24°C sollten herrschen. Für die Anwendung werden zwei Handtücher in kaltes Wasser getunkt und grob ausgerungen, danach werde diese um die Waden gelegt und zusätzlich mit einem trockenen Handtuch umwickelt. Die Wadenwickel bleiben an den Waden, bis sie die Körpertemperatur des Patienten angenommen haben. Danach kann die Prodezur wiederholt werden.

Wichtig! Wadenwickel nicht zum Fieber senken bei Patienten mit Schüttelfrost oder Kindern und Säuglingen anwenden.

Tee

Es gibt verschiedene Teesorten, die zum Fieber Senken eingesetzt werden können. Neben der Flüssig- keitszufuhr bringen die Tees eine fiebersenkende und beruhigende Wirkung mit sich.

Folgende Tees werden zum Fieber Senken empfohlen:

  • Weidenrindetee

 

  • Lindenblütentee

 

  • Fliederblütentee

 

  • Kamillenblütentee

 

  • Schwarzer Holundertee

 

Fieber senken mit Medikamenten

fieber senken
istockphoto.com/samsonovs

Steigt das Fieber auf über 39°C sollte man zum Arzt gehen. Der Arzt kann Medikamente zum Fieber senken verschreiben. Allgemein sollten Sie Medikamente zum Fieber Senken nur mit ärztlichem Rat einnehmen. Medikamente wie Paracetamol, Ibuprofen und Aspirin können helfen das Fieber zu senken. Hat das Fieber einen bakteriellen Hintergrund, müssen Antibiotika eingenommen werden.

Sie sollten zum Arzt gehen, wenn:

  • das Fieber über 39°C ist

 

  • das Fieber länger als einen Tag anhält

 

  • das Fieber nach einer Fernreise auftritt

 

  • der Betroffene ein Kind unter 6 Monaten ist

 

Share on Facebook0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.