Gesundes Trinken – worauf muss ich achten?

Gesundes Trinken ist wichtig, denn bei einem gesunden Lebensstil geht es nicht alleine um ausreichend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung, sondern auch das Trinkverhalten sollten Personen etwas genauer unter die Lupe nehmen und sich einmal selbst beobachten. Viele Personen legen ein ungesundes Trinkverhalten an den Tag. Zum einen trinken viele über den Tag verteilt zu wenig und zum anderen greifen einige auch einfach zu falschen Getränken, wie Limonade und Mixgetränken. Diese enthalten neben Farbstoffen zu einem hohen Anteil Zucker – und dies führt wiederum zu unnötigen Kalorien und einem hohen Insulinspiegel.

Ob man genug trinkt, kann man sehr leicht am eigenen Körper beobachten – ist der Urin dunkelgelb ist der Flüssigkeithaushalt des Körpers unausgeglichen und es sollte mehr Flüssigkeit aufgenommen werden.

gesundes trinken
Gesundes Trinken heißt viel Wasser
zu sich nehmen! ©iStock/puhhha

Gesundes Trinken – Die Qual der Wahl

Auch gesundes Trinken kann man lernen und kann Fehler Schritt für Schritt umgehen. Experten raten zu rund 2 Litern täglich, die aus Getränken wie Tee, Wasser und auch Fruchtschorle bestehen sollten. Wasser gilt nicht umsonst als Quelle des Lebens, denn es führt dem Körper nicht nur Flüssigkeit zu, sondern ist auch noch ohne Kalorien. Im Handel stehen Kunden vor einer großen Auswahl und können frei wählen, ob das Wasser mit Kohlesäure oder Extras wie zugeführtem Sauerstoff sein soll. Tee kann zum Beispiel auch von der Frucht der Rosen kommen, der Hagebutte. So zeigt sich, dass Rosen nicht nur schön, sondern auch gesund sind und sogar als Medizin dienen können.

Körper und Geist durch gesundes Trinken in Einklang bringen

Gesundes Trinken sollte schon im Kindergarten thematisiert werden bzw. von den Eltern, damit auch die Kleinen wissen, worauf es ankommt und wann es wirklich Durst ist. Im besten Fall werden folgende Regeln beachtet:

  • 2 Liter pro Tag
  • Fruchtsaft mit Wasser mischen
  • Getränke ohne Zucker und Zusatzstoffe
  • Wasserflaschen immer griffbereit halten
  • Nach dem Zähneputzen keine zuckerhaltigen Getränke mehr

Fruchtsäfte und Limonaden haben nichts mit gesundem Trinken zu tun, denn diese führen dem Körper viel Zucker zu. Zudem greifen die Säuren die Zähne an. Gerade Kleinkinder leiden immer häufiger an Karies, was auch mit den falschen Getränken in Verbindung gebracht werden kann.

Gesundheitliche Auswirken

Getränke helfen auch dem Körper wieder in Form zu kommen. So soll man beim Fieber senken Mineralwasser trinken, um dem Körper wieder Flüssigkeit und Mineralien zuzuführen. Fruchtsäfte sind ideal um den Insulinspiegel bei Diabetikern wieder etwas zu erhöhen. Bei Erkältungen ist Tee ideal und mittlerweile gibt es auch spezielle Teemischungen, die gesundes Trinken fördern und entsprechende Beschwerden lindern. Bei hohen Temperaturen ist es wichtig, sein Trinkverhalten anzupassen: gesundes Trinken heißt hier mehr Flüssigkeit zu sich nehmen.

Share on Facebook0Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.