Zink Tagesbedarf – Wie viel Zink wir täglich brauchen

Zink ist ein in der Natur vorkommender und lebensnotwendiger Mineralstoff, der den essenziellen Spurenelementen zugeordnet wird. In der Regel kann der Zink Tagesbedarf durch eine ausgewogene und vielfältige Ernährung gedeckt werden. Doch einiges gilt es dabei zu beachten.

Der Zink Tagesbedarf eines Menschen

zink tagesbedarf sonnenblumenkerne
100 Gramm Sonnenblumenkerne decken
den Zink Tagesbedarf zu 50 Prozent ab
©iStock/Igor_Aleks

Der Körper benötigt das wichtige Spurenelement für zahlreiche Stoffwechselprozesse. So werden Abbau und Herstellung von Proteinen, Lipiden und Kohlehydraten durch Zink beeinflusst. Dadurch wird dem Zink, ähnlich wie bestimmten Rosen, eine Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte zugeschrieben. Zusätzlich wird der Aufbau von Haut- und Haarzellen, die Sehfähigkeit und die Wirksamkeit verschiedener Hormone beeinflusst.


Zink Tagesbedarf decken

Die Aufnahme von Zink sollte über den Tag verteilt erfolgen. So hilft es relativ wenig, wenn die zinkhaltigen Lebensmittel in Mengen zu einer bestimmten Tageszeit oder einem bestimmten Zeitpunkt eingenommen werden. Zink kann im menschlichen Körper nur relativ schlecht gespeichert werden, dies macht die richtige Zufuhr umso wichtiger. Der empfohlene Zink Tagesbedarf:

  • Frauen 7 Milligramm
  • Männer durchschnittlich 10 Milligramm

Zink Tagesbedarf: Die richtigen Lebensmittel

Um den Zink Tagesbedarf zu Genüge zu decken, ist die Wahl der richtigen Lebensmittel wichtig. So sind Floskeln wie „an apple a day keeps the doctor away“ oder „fünf Einheiten Gemüse und Obst am Tag“ durchaus valide, allerdings gilt dies eher in geringem Maße für Zink. Um den Zink Tagesbedarf zu decken, sollten Sie zu anderen Lebensmitteln greifen.

Diese Lebensmittel decken Ihren Zink Tagesbedarf

100 Gramm Kürbiskerne decken den Zink Tagesbedarf eines Mannes zu 75% ab ©iStock/AlexRaths
100 Gramm Kürbiskerne decken
den Zink Tagesbedarf eines Mannes
zu 75% ab ©iStock/AlexRaths
  • 100 g Edamer
  • 100 g Linsen
  • 100 g Austern
  • 100 g Weizenkleie
  • 100 g Haferflocken

Ebenso wichtige Lebensmittel:

  • 120 g Kalbsleber
  • 130 g Kürbiskerne
  • 200 g Parmesan
  • 200 g Rinderfilet
  • 200 g Paranüsse
  • 200 g Sonnenblumenkerne

Zuletzt auch noch:

  • 300 g Mais
  • 300 g Erdnüsse

Folgen des Zinkmangels?

Durchschnittlich 80% der Frauen und 70% der Männer nehmen durch eine ausgewogene Ernährung ausreichend Zink zu sich, sodass Nahrungsergänzungsmittel meist überflüssig sind. Wird der Körper durch eine Schwangerschaft, verschiedene Krankheiten oder eine schlechte Lebensweise überfordert, so kann ein erhöhter Zink Tagesbedarf vorhanden sein. Auch Leistungssportler und Alkoholkranke Menschen müssen mit einem erhöhten Zink Tagesbedarf rechnen. Wird der Zink Bedarf nicht ausreichend gedeckt, können Stoffwechselprozesse nicht mehr richtig ablaufen. Dies kann unter anderem zu Gewichtsverlust, Depressionen, Haarausfall, Schwierigkeiten bei der Wundheilung, Hautreaktionen, Konzentrationsschwächen und vielen weiteren Kompilationen führen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihren Zink Tagesbedarf decken, können Sie dies mittels einer Blutuntersuchung ohne große Schwierigkeiten feststellen.

Share on Facebook2Pin on Pinterest0Tweet about this on TwitterGoogle+0Email to someone

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.